Wandern am Ortasee

Wanderung, OrtaseeVia degli Scalpellini
Weite landschaftliche Ausblicke mit eingestreuten, wirtschaftlichen Einblicken

Talort: Pella, 305 m. Ausgangspunkt: Schiffsanlegestelle nahe der Piazza Motta. Höhenunterschied: 440 m. Gehzeit: 3,5 Std. Wegbeschaffenheit: einfache Wege, im letzten Stück vor der Wallfahrtskirche verengt zum Steig, dabei talseitig mit Geländer gesichert; alles gut begehbar; streckenweise auch Asphalt. Im Bereich des Sentiero Scalpellini auf die Markierung achten.

Monte del Falò, Tre Montagnette, 1 080 m
Weite Aussicht in der Einsamkeit des Hinterlandes

Talort: Coiromonte, 810 m; ein kleiner Weiler von Armeno. Ausgangspunkt: wenige Parkplätze am Ortseingang an der Via Monte Falò; Auffahrt von Sovazza. Höhenunterschied: 350 Hm. Gehzeit: 2,5 Std. Wegbeschaffenheit: Der Beginn und die zweite Hälfte der Wanderung verlaufen über breite Wald- und Almwege. Von der Alpe Vaighella um den östlichen Rücken bis zur Anhöhe entwickelt sich der Anstieg über eine schmale Pfadspur, welche ein Mindestmaß an Trittsicherheit und Orientierungssinn erfordert. Einkehrmöglichkeit: Agriturismo Al Carbon, Tel. 0322 900333; Circolo Combattenti Coiromonte, Tel. 0322 900 708; Bar, Restaurant Omnidiet, Tel. 0322 999 009.