Ortasee-Reiseführer

Reiseführer, Ortasee

NEU: Der Ortasee, mit seinen gut 18 km² Fläche der kleinste unter den touristisch bedeutsamen norditalienischen Seen, spielt bei den jährlich an die ‚Laghi italiani‘ einfallenden Besuchern eine noch unauffällige Rolle. Dies liegt vermutlich schlicht an seiner Größe; denn was Landschaft, Wasserqualität, Klima und das gesellschaftliche Leben in all seinen Facetten betrifft, steht der Lago d’Orta seinen großen Brüdern in nichts nach. Dennoch, die Fülle der Touristen an den ‚etablierten‘ Seen Norditaliens hat ihre Spuren hinterlassen; in letzter Zeit hat der kleine See gerade die Anhänger hinzugewonnen, die ursprünglich nur kurz einmal hinüberschnuppern wollten. Zur Erklärung: am Ortasee ist das Leben noch nicht zu 100 Prozent vom Tourismus geprägt, es geht ursprünglich und gelassen zu, ein entscheidender Vorteil in diesen hektischen Zeiten.

ISBN 978-3-943663-20-4 | 3. Auflage 2018 | EUR 13,90

Bestellen, Leseprobe hier …